Seite auswählen

OGV Glauberg- Chronik

Vereinschronik

Der Verein für Obst- Gartenbau und Landschaftspflege Glauberg e.V. wurde im Jahre 1997 gegründet. Der Anlaß zur Gründung war zum einen die Umstrukturierung des Bezirksverbandes Büdingen (Auflösung der Geschäftsstelle) und zum anderen das breite Interesse am Obst- und Gartenbau der damaligen Mitglieder aus Glauburg, die direkt im Bezirksverband Mitglied waren. Der Verein besteht aus derzeit 120 Mitgliedern mit wachsender Tendenz. Der Vorstand besteht im Jahr 2001 aus 7 Mitglieder: 1. Vorsitzender Oswald Müller, 2. Vorsitzender Walter Stelz, Rechner Walter Ullrich, Schriftführer Volker Ullrich, Zeugwart Volkhard Meißner, Beisitzer Walter Biehn und Adolf Klöppel.
Der Vereinszweck ist die Erhaltung und Förderung des Wissens um den Obst- und Gartenbau sowie Landschaftspflege. Dies wird durch unterschiedliche Informationsveranstaltungen, Diskussionsforen, praktische Unterweisungen und Lehrfahrten umgesetzt. Weitere Aktivitäten sind Beratung und Unterstützung bei der Vermittlung von aktuellen Förderprogrammen. Durch Organisation und Abwicklung von Sammelbestellungen von Baumschulerzeugnissen leisten wir dazu einen weiteren Beitrag. Als Beispiel für unsere Arbeit ist zu erwähnen, dass innerhalb von nun mehr 4 Jahren über 800 Bäume beschafft wurden. Wir begleiteten dabei den gesamten Vorgang von der Beratung der Sortenwahl bis zur Pflanzanleitung mit fachgerechtem Pflanzschnitt. Die Abwicklung der Förderung wurde ebenfalls von uns übernommen.

Das typische Garten- bzw. Vereinsjahr wird zur Zeit durch folgende Veranstaltungen seitens unseres Vereins umrahmt:

apfelernte Glauberg Hochzeitswiese

Winterschnitt Februar/März / Theorie und Praxis
Fachvortrag März / externer Referent bzw. Gartenbauingenieur
Blütenwanderung April / Pflanzenschutz früh erkennen
Sommerschnitt Juli/August / Theorie und Praxis
Kelterfest Oktober / Verarbeitung u. Verkostung der Produkte
Weitere Aktivitäten sind Veredlungskurse und Infotreffs, die aktuell zu verschiedenen Themen kurzfristig eingeladen werden.

Die Resonanz unserer Veranstaltungen ist mit sehr gutem Besuch als positiv und motivierend für die weitere Vereinsarbeit zu sehen.
Entgegen dem allgemeinen Trend bei den Obst- und Gartenbauvereinen haben wir zur Zeit eine gute, relativ junge Altersstruktur der Mitglieder, und somit eine gute Basis für das Erreichen unserer gesteckten Ziele im Sinne des gemeinsamen, harmonischen Nutzens der Natur für Mensch und Umwelt. Im Jubiläumsjahr 2002 für „1200 Jahre Glauberg“ beteiligen wir uns mit einer Veranstaltung. Am 28. und 29.9.2002 werden wir die Bezirksausstellung des Bezirksverbandes Büdingen mit 16 Mitgliedsvereinen ausrichten. Dies wird sicherlich ein bunter, informativer und dem Anlass entsprechender Beitrag werden.

Im Jahre 2002 besteht unser Verein 5 Jahre. Dies ist sicherlich kein großes Ereignis, um ein großes Jubiläum zu feiern. Aber trotzdem soll hier an dieser Stelle erwähnt werden, dass auch in Glauberg schon im Jahre 1894 ein Verein für Obst- und Gartenbau gegründet wurde, also dementsprechend vor 107 Jahren.
Im Juni 1894 wurde durch die Herren Henkel (Lehrer), Jakob Bechtold, H. Kraft und W. Nagel (Landwirt) die offizielle Gründung vollzogen. Der damalige Verein hatte einen guten Zuspruch. Eine Mitgliedsliste aus dem Jahre 1904 dokumentiert 26 Mitglieder. Im Jahre 1901 wurde auf einer Obstausstellung in Schotten ein 1.Preis erzielt. Weitere uns vorliegende Aufzeichnungen handeln von Lehrgangsbesuchen in den Jahren 1930 und 1931 in Friedberg. Die Damen Emilie Betz, Auguste Knaus, Bessi Münz und Erna Völker nahmen an einem Obst- und Gemüseverwertungslehrgang teil.
Als Fazit kann man mit Sicherheit daraus schließen, dass unser Verein nahtlos aus diesen Wurzeln von 1894 entstanden ist.

Oswald Müller, 1.Vorsitzender

OGV

Obst und Gartenbauverein Glauberg